Datenschutzerklärung

Verantwortlicher

CENTRUM Holding Deutschland GmbH & Co. KG
Kaistraße 8a
40221 Düsseldorf
Telefon: 0211 3854780
Fax: 0211 38547878
E-Mail: info@centrum-group.de

Datenschutzbeauftragter

CENTRUM Projektentwicklung GmbH
Dorette Hernicke
Kaistraße 8a
40221 Düsseldorf
Telefon 0211 3854780
Fax 0211 38547878
E-Mail datenschutz@centrum-group.de

Betroffeneninformation nach Art. 13 DSGVO für den Besuch unserer Website www.centrum-group.de

Auf unserer Website www.centrum-group.de informieren wir Sie über unsere Tätigkeit und unser Angebot. Dem Schutz Ihrer personenbezogenen Daten wird beim Betrieb dieser Website selbstverständlich höchste Bedeutung zugemessen. In der nachfolgenden Erklärung informieren wir Sie darüber, wie Ihre personenbezogenen Daten beim Besuch dieser Website verarbeitet werden.

Beim Betrieb der Website arbeiten wir mit den externen Dienstleistern zusammen, die wir sorgfältig ausgewählt und datenschutzrechtskonform durch Abschluss eines Auftragsverarbeitungsvertrages nach Art. 28 EU-DSGVO verpflichtet haben.

Server-Logfiles
Ihr Browser übermittelt bei jedem Website-Besuch Zugriffsdaten, sog. Server-Logfiles, die wir verarbeiten, um die Systemsicherheit zu gewährleisten und uns vor Angriffen und Fehlern zu schützen. Mit diesen werden

  • die Uhrzeit der Serveranfrage, also der Zeitpunkt ihres Besuches,
  • die Seite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer URL),
  • Ihre IP-Adresse,
  • der Hostname des zugreifenden Rechners,
  • das von Ihnen verwendete Betriebssystem und
  • der von Ihnen verwendete Browsertyp sowie die von Ihnen verwendete Browserversion

an uns übermittelt. Diese Daten werden benötigt, um die Systemsicherheit zu gewährleisten, z.B. um bei einem Hackerangriff den Angreifer zu identifizieren und zu blockieren. Dies liegt in unserem berechtigten Interesse (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO). Wir löschen die Daten spätestens nach 30 Tagen.

Session-Cookies
Auf dieser Website werden keine sog. Session-Cookies verwendet.

Vimeo
Auf unserer Website können Sie sich auch Videos über Vimeo anschauen: Diese sind in unser Online-Angebot eingebunden, sodass Sie sich die Videos direkt auf unserer Seite anschauen können. Anbieter ist Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA. Die Einbindung der Vimeo-Plugins ist „aktiv“; das bedeutet, dass Informationen schon dann an Vimeo übermittelt werden, wenn Sie auf eine unserer Unterseiten mit eingebetteten Videos surfen. Geschieht dies, wird eine Verbindung mit Vimeo aufgebaut und Ihre IP-Adresse sowie die Information, welche Seite Sie bei uns besucht haben, wird an Vimeo in die USA übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Vimeo-Benutzerkonto besitzen und, wenn ja, ob Sie dort eingeloggt sind. Wenn Sie in Ihrem Vimeo-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie Vimeo, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem Vimeo-Account ausloggen.Auch die Einbettung von Vimeo-Plugins liegt in unserem überwiegenden, berechtigten Unternehmensinteresse, Ihnen ein besonders attraktives Angebot darzustellen, da alleine Vimeo eine Einbindung in besonders hoher Qualität ermöglicht (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO).

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Vimeo erhalten Sie unter https://vimeo.com/privacy.

Fonts.com
Unsere Website verwendet Fonts.com, ein Angebot der Monotype GmbH, Werner-Reimers-Straße 2-4, 61352 Bad Homburg, www.fonts.com. Dieser Dienst ermöglicht es uns, Ihnen unsere Website mithilfe der darüber bezogenen Schriftartenbibliothek einheitlich optisch ansprechend bereitzustellen. Das geschieht, indem die auf dieser Website verwendeten Schriften durch den von Ihnen verwendeten Browser geladen und anschließend angezeigt werden.
Nach unseren Informationen stellt hierzu der von Ihnen verwendete Browser eine Verbindung zu den Servern unseres Dienstleisters her und es wird die Information erfasst, dass unsere Website mit der von Ihnen verwendeten IP-Adresse aufgerufen wurde.
Eine einheitliche und optisch attraktive Gestaltung unserer Website liegt in unserem überwiegenden, berechtigten Interesse (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO). Es findet hierüber weder eine Nutzeranalyse statt, noch wird ein Nutzerprofil erstellt; Ihre IP-Adresse wird ausschließlich für die gezielte Übermittlung von Schriftarten verwendet.

Google Routenplaner
Wir ermöglichen Ihnen über unsere Website den Zugriff auf den Google Routenplaner, um Ihre Anfahrt zu uns zu planen. Nur, wenn Sie diesen anklicken, übermitteln Sie Daten an Google. Wir haben keinen Einfluss auf dieses Angebot.
Informationen des Drittanbieters Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy
Die Nutzung liegt angesichts des dadurch verbesserten Angebots in unserem berechtigten Interesse (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO), zumal Sie mit Ihrem Anklicken selbst entscheiden können, ob Sie Daten an Google übertragen.

Datensicherheit
Um Ihre personenbezogenen Daten bestmöglich zu schützen, nutzen wir mit der SSL-Verschlüsselung (https-Standard) technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, die zudem risikoangemessen dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst werden.

Betroffenenrechte
Soweit personenbezogene Daten verwendet werden, die sich auf Sie als natürliche Person beziehen, stehen Ihnen gegenüber uns verschiedene datenschutzrechtliche Ansprüche zu. Sie haben nach Maßgabe von § 34 BDSG, Art. 15 EU-DSGVO das Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten und deren Herkunft, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die Daten weitergegeben werden, und den Zweck der Speicherung.
Darüber hinaus haben Sie gegebenenfalls nach Maßgabe von § 35 BDSG, Art. 16-20 EU-DSGVO Anspruch auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung (der Verarbeitung) Ihrer personenbezogenen Daten sowie auf Datenübertragbarkeit.
Zudem können Sie der weiteren Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen, wenn wir Ihre Daten aufgrund eines berechtigten Interesses verarbeiten (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO); soweit wir Ihre Daten nicht zu Werbezwecken verarbeiten, bedarf es hierfür eines besonderen Grundes. Bei einem Widerspruch werden wir Ihre persönlichen Daten ab Eingang während der dann folgenden Prüfung nicht mehr weiter verarbeiten und nach Abschluss der Prüfung – bei berechtigtem Widerspruch – löschen (§ 36 BDSG, Art. 21 EU-DSGVO). Eine uns übermittelte Einwilligung zur Datenverarbeitung (Art. 6 I 1 a EU-DSGVO) können Sie jederzeit widerrufen; wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht weiter und löschen diese, außer es besteht eine gesetzliche Erlaubnis für die weitere Verarbeitung. Ein Widerspruch oder ein Widerruf lässt die Zulässigkeit der Datenverarbeitung in der Vergangenheit unberührt.
Schließlich haben Sie nach Art. 77 EU-DSGVO das Recht zur Beschwerde bei der Datenschutzaufsichtsbehörde. Eine Übersicht über die zuständigen Aufsichtsbehörden finden Sie unter auf der Internetseite des BfDI (https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html).
Die Ihnen zustehenden Rechte erfüllen wir unverzüglich und unentgeltlich. Wenden Sie sich dazu bitte an uns; unsere Kontaktdaten finden Sie am Anfang dieser Datenschutzerklärung.

Weitergehende Informationen nach Art. 13 DSGVO für den Besuch unserer Website www.centrum-group.de

Welche Daten wir von Ihnen erfassen und aus welcher Quelle diese Daten stammen:

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten. Relevante personenbezogene Daten sind Personalien (Name, Adresse und andere Kontaktdaten, Geburtstag). Darüber hinaus können dies auch Auftragsdaten (z.B. Zahlungsauftrag) sein oder Informationen über ihre finanzielle Situation (Creditreform).

Wie und wozu erfolgt die Erfassung von Ihren Daten?

Die Verarbeitung von Daten erfolgt im Adressverwaltungsprogramm für den Abschluss von Verträgen mit Ihnen und Ihrem Unternehmen (Art. 6 I 1 lit. b) DSGVO), für künftige persönliche Kontaktaufnahmen für geschäftliche Zwecke (Art. 6 I 1 lit. f) DSGVO) sowie für die Pflege persönlicher Geschäftsbeziehungen (Art. 6 I 1 lit. f) DSGVO bzw. sowie im Bankprogramm, um z. B. Zahlungen an Sie vornehmen zu können.

Übermittlung an Dritte:

Innerhalb des Konzerns erhalten diejenigen Mitarbeiter Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen. Auch von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter können zu diesen genannten Zwecken Daten erhalten; diese Vertragspartner sind dann nach Art. 28 DSGVO zur Einhaltung des Datenschutzrechts verpflichtet, sorgfältig ausgewählt und werden von uns entsprechend überwacht.

Im Hinblick auf die Datenweitergabe an Empfänger außerhalb des Konzerns ist zunächst zu beachten, dass wir zur Verschwiegenheit über alle Geschäftskontakte, Tatsachen und Wertungen verpflichtet sind, von denen wir Kenntnis erlangen. Informationen über Sie dürfen wir nur weitergeben, wenn gesetzliche Bestimmungen dies gebieten oder Sie eingewilligt haben. Daran halten wir uns strikt.

Eine Datenübermittlung an Drittstaaten (Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums) findet nur statt, soweit dies zur Ausführung ihrer Aufträge erforderlich, gesetzlich vorgeschrieben ist oder Sie uns ihre Einwilligung erteilt haben. In diesen Fällen werden stets geeignete Garantien nach Art. 44 ff. DSGVO für die Gewährleistung eines angemessenen Datenschutzniveaus im Zielland ergriffen.

Wie lange wir Ihre Daten verarbeiten:

Wir verarbeiten und speichern ihre personenbezogenen Daten, solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten erforderlich ist. Ist dies nicht mehr erforderlich, werden diese gelöscht, es sei denn, deren – befristete – Weiterverarbeitung ist erforderlich zu folgenden Zwecken:

  • Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften oder rechtlicher Auseinandersetzungen
  • Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten
  • Erfüllung anderer gesetzlicher Aufbewahrungspflichten

Ihre Rechte

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, stehen Ihnen gegenüber uns verschiedene datenschutzrechtliche Ansprüche zu. Sie haben das Recht,

  • Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten und deren Herkunft, den Verarbeitungszweck sowie die Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern der Daten zu verlangen (Art. 15 DSGVO, § 34 BDSG),
  • unter bestimmten Voraussetzungen Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten von uns zu verlangen (Art. 16 - 18 DSGVO, § 35 BDSG),
  • die Übertragung Ihrer Daten auf eine andere verantwortliche Stelle verlangen (Art. 20 DSGVO) sowie
  • sich bei uns oder der zuständigen Datenschutzbehörde über die Datenverarbeitung zu beschweren (Art. 77 DSGVO).

Auch können Sie der weiteren Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen, wenn wir Ihre Daten aufgrund eines berechtigten Interesses verarbeiten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO). Soweit wir Ihre Daten dabei nicht zu Werbezwecken verarbeiten, bedarf dies eines Grundes, der sich aus Ihrer besonderen Situation heraus ergibt. Bei einem Widerspruch werden wir Ihre persönlichen Daten, auf die sich der Widerspruch bezieht, ab Eingang während der dann folgenden Prüfung nicht mehr weiter verarbeiten und nach Abschluss der Prüfung – bei berechtigtem Widerspruch – löschen (§ 36 BDSG, Art. 21 DSGVO).

Eine uns übermittelte Einwilligung zur Datenverarbeitung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO) können Sie jederzeit widerrufen; wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht weiter, außer es besteht eine gesetzliche Erlaubnis hierfür.

Ein berechtigter Widerspruch und ein Widerruf haben keinen Einfluss auf bereits erfolgte Datenverarbeitungsvorgänge.

Wir erfüllen sämtliche Ihnen zustehenden Rechte unentgeltlich und unverzüglich. Wenden Sie sich hierzu und bei allen weiteren Fragen bitte unter den eingangs angegebenen Kontaktdaten direkt an uns oder auch an unseren Datenschutzbeauftragten.